Wilhelmshavener Entsorgungszentrum und Logistik GmbH

Entsorgungszentrum Wilhelmshaven

Im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven (EZW) sind die abfallwirtschaftlichen Tätigkeiten an einem Standort für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wilhelmshaven sowie für Gewerbebetriebe konzentriert.

  • Im EZW können nur Abfälle aus dem Stadtgebiet Wilhelmshaven abgegeben werden (ggf. ist ein Nachweis erforderlich)!
  • Als Vorsichtsmaßnahme wird nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen auf das Gelände gelassen, so dass mit Wartezeiten zu rechnen ist.

  • Jedes anliefernde Fahrzeug darf außerdem nur mit höchstens zwei Personen besetzt sein.

  • Bitte bezahlen Sie mit abgezähltem Geld (5, 10 oder 20 Euro).

  • Das Fahrzeug darf nur an der Kasse und an der zugewiesenen Entladestelle verlassen werden.

  • Auf ausreichenden Abstand zu anderen Personen ist zu achten.

 

In drei Hallen mit jeweils ca. 1.250 qm Fläche werden verschiedenste Abfallarten angenommen und umgeschlagen.

Halle 1:

Für die Annahme von Abfallkleinmengen aus privaten Haushalten steht die Halle 1 zur Kleinmengen- und Schadstoffannahme zur Verfügung. Sie ist vollständig überdacht und mit 26 gekennzeichneten Containern ausgestattet.

Halle 2:

Sie ist für die Annahme von Garten- und Parkabfällen aus privaten Haushalten sowie von Gewerbebetrieben und die Annahme von Sperrmüll von Gewerbebetrieben konzipiert.

Halle 3:

Im offenen Bereich dieser Halle werden Gewerbeabfälle und gemischte Baustellenabfälle von Gewerbebetrieben angenommen.

Anlieferung von Abfällen

Was werden Sie hier los?

Altfenster   Dämmwolle (nur verpackt in Säcken)
Altholz (AI bis A IV)   Elektro-Altgeräte
Altreifen   Flachglas
Asbesthaltige Baustoffe (verpackt in Folie)   Garten- und Parkabfälle
Bauschutt (ohne Verunreinigungen)   Gewerbeabfall
Baustellenabfälle   gelber Wertstoffsack (LVP)
Bioabfall   Metallschrott
Bitumengemische ohne Anhaftungen   Papier / Pappe
Bodenaushub ohne Fremdstoffe (Z0, Z1)   Restabfall 
Bodenbeläge, Auslegware   Sperrmüll

 

Außerdem stehen Behälter für die Sammlung von folgenden Abfällen bereit:

  • Altglasiglus für Flaschen und Gläser getrennt nach Weiß-, Grün- und Braunglas
  • Altkleidersammelbehälter des Deutschen Roten Kreuzes für tragfähige Altkleider
  • Behälter für Korken (Flaschenkorken und naturbelassene Korkreste)
  • Behälter für CDs / DVDs (ohne Hüllen)
  • Behälter für Batterien
  • Behälter für PU-Schaumdosen
  • Behälter für Altmedikamente
  • Behälter für Druckerpatronen/ Tonerkartuschen

Bodenentsorgung im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven

Für die gewerbliche Entsorgung von Bodenaushub im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven ist das Formular "Grundlegende Charakterisierung für die Bodenentsorgung im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven" für jede Anfallstelle 3 Werktage vor der ersten Anlieferung vollständig ausgefüllt in der Eingangskontrolle des Entsorgungszentrums Wilhelmshaven vorzulegen.

Nach Prüfung der Angaben erfolgt die Freigabe zur Anlieferung des Bodenaushubs im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven. Die WEL GmbH behält sich vor, im Rahmen der Prüfung der Angaben chemische Analysen des Bodenaushubs nachzufordern.

Downloads

Preisübersicht

 

Flyer

Kinderleicht Abfall trennen

Flyer Bioabfall

Abfälle gezielt entsorgen- Piktogramm

Flyer Entsorgungszentrum Wilhelmshaven - Das neue Zentrum rund um den Abfall

 

Weitere Sammelsysteme

CD/ DVD Recycling

Elektroschrott

Fahrräder für Kinder

Korken

Rücknahme und Recycling von gebrauchten PU-Schaumdosen

Entsorgungszentrum Wilhelmshaven

Betreiber: Wilhelmshavener Entsorgungszentrum und Logistik GmbH
Zum Entsorgungszentrum 1
26386 Wilhelmshaven

Telefon (04421) 16-4646
Fax (04421) 16-4648

Öffnungszeiten für die Anlieferung von Abfällen aus dem Stadtgebiet Wilhelmshaven:

Montag - Mittwoch, Freitag: 7 bis 16 Uhr
Donnerstag: 7 bis 18 Uhr
Samstag: 8 bis 13 Uhr

Bürozeiten (nur telefonisch):

Montag - Donnerstag: 7 - 16 Uhr
Freitag: 7 - 14 Uhr


service@wel-whv.de

Kleinanliefererzone

 

 

powered by webEdition CMS